Aktivkohlefilter


In unsere Aktivkohlefilter Grow Shop Kategorie findest du garantiert den passenden AKF für deine Abluft. Grow Aktivkohlefilter helfen dir Gerüche zu neutralisieren und werden häufig vor den Lüfter oberhalb der Growbox installiert. 

Alles über Aktivkohlefilter im Grow Bereich - die besten Aktivkohlefilter für deine Growbox

Aktivkohlefilter sind beim Indoor Growing unverzichtbar, um Gerüche und Aromen von blühenden Pflanzen in der Wohnung zu vermeiden. Entwickelt sich ein Pflänzchen erst einmal zur ausgewachsenen Pflanze, können je nach Art intensive Gerüche entstehen. Durch hochwertige Grow Aktivkohlefilter können diese zuverlässig aus der Abluft deiner Growbox herausgefiltert werden. Die Aktivkohle im AKF besitzt feinste Poren, wodurch organische Moleküle aus der Luft herausgefiltert werden können. Somit strömt nichts außer saubere Raumluft aus dem Abluftsystem in deine Wohnung. Aromen und Gerüche werden innerhalb der Aktivkohle im Grow AKF auf Dauer gebunden. Wir vergleichen die besten Hersteller und geben dir hilfreiche Tipps, damit dein Aktivkohlefilter Geruch zu 100 % absorbiert.

Wie funktionieren Aktivkohlefilter in der Growbox?

Ungesättigte Aktivkohle ist ein sehr fein poröser Kohlenstoff, der organische Stoffe adsorbieren kann, indem er in seinen Poren Geruchsmoleküle einfängt. Um mit einem Aktivkohlefilter Gerüche vollständig zu neutralisieren, muss die mit Aromen gesättigte Luft vollständig durch den Grow AKF laufen. Um sicherzugehen, dass die gesamte Abluft während des Indoor-Grow gefiltert wird, ist die Planung und korrekte Installation eines Abluftsystems mit einem Grow AKF Pflicht.

Installation des Aktivkohlefilters in der Growbox zur Filterung von Gerüchen

Growbox Aktivkohlefilter werden meisten innerhalb der Growbox vor dem Lüfter ganz oben eingebaut. Beim Kauf des richtigen Aktivkohlefilters solltest du darauf achten, dass der Flanschdurchmesser des Lüfters gleich des Flansches des Grow Aktivkohlefilters ist. Sobald der Abluftventilator eingeschaltet wird, wird innerhalb des Abluftsystems ein Unterdruck aufgebaut und die Luft wird aus der Growbox abgesaugt. Dabei strömt die Abluft durch das Lochblech und durch das mit Aktivkohle dicht befüllte Aktivkohlebett. Kommen Partikel mit der Oberfläche der feinporigen Aktivkohle in Verbindung (und das kommen sie bei ausreichender Leistung), werden diese im Aktivkohlebett gebunden. Gesättigte Aktivkohle kann keine weiteren Stoffe aufnehmen und sollte ausgetauscht werden.

Welche Aktivkohlefilter Größe passt zu meiner Growbox?

Je größer der Aktivkohlefilter, desto mehr Volumen an Luft kann er filtern. Vor dem Kauf solltest du abgleichen, wie viel Kubikmeter Luft dein Lüfter pro Stunde befördern kann (m³/h). Damit der Aktivkohlefilter alle Gerüche zuverlässig bindet, muss die Filterleistung mindestens der Leistung des Abluftventilators in der Growbox entsprechen. Für die Füllung des Aktivkohlebetts gilt: Je unterschiedlicher die Porengröße und größer die innere Oberfläche, desto besser können Geruchsstoffe jeglicher Art in der Aktivkohle gebunden werden. Die Filterleistung des Aktivkohlefilters hängt außerdem davon ab, wie dicht Aktivkohlepellets im Inneren des Aktivkohletettes gepackt sind. Eine Berechnungsformel, um die korrekte Größe des Grow AKF zu ermitteln, findest du in unseren FAG unter den Punkt: Wie du den passenden Aktivkohlefilter auswählst.

Aktivkohlefilter und Abluft einbauen - so baust du deinen Aktivkohlefilter in die Growbox

Üblicherweise werden Grow Aktivkohlefilter als erstes Element in der Lüftungsanlage im Inneren der Growbox verbaut, direkt vor den Lüfter. Beim Aktivkohlefilter kaufen solltest du deshalb darauf achten, dass der Anschlussdurchmesser des Lüfters mit dem Anschlussdurchmesser des AKF Grow zusammenpasst. Aus unterschiedlichen Gründen kann allerdings auch eine Installation außerhalb der Growbox hinter den Lüfter sinnvoll sein. Dies kann der Fall sein, wenn zum Beispiel in der Growbox Platzprobleme herrschen (die Grow LED Lampe muss noch höher gehängt werden) oder die Aktivkohle im Filter durch zu hohe Luftfeuchtigkeit im Inneren der Box überlastet wird. Mit einem passenden Abluftschlauch kannst du die Position des Aktivkohlefilters im Grunde frei bestimmen und die einzelnen Elemente der Abluftanlage verbinden. Eine detaillierte Beschreibung über die korrekte Installationen eines Aktivkohlefilters im Grow Bereich findest du in unseren Drehandel Blog.

Die besten Aktivkohlefilter für Grow Projekte - AKF Grow Vergleich

In unserem breit gefächerten Online Growshop bieten wir Mini Aktivkohlefilter für kleine Growboxen als auch solche für große Indoor Farmen an. Unser Drehandel-Team bringt jahrelange Erfahrung mit und wählt für den Growshop nur bewährtes Equipment aus, das hält was es verspricht. Die besten Aktivkohlefilter für Groxbox Projekte stellen wir in einem kurzen Vergleich vor:

Rhino Pro Aktivkohlefilter für Growbox Abluftsysteme

Aktivkohlefilter unserer besten Marke von Rhino Pro wurden für den Einsatz im Grow Bereich optimiert und zeichnen sich durch ihre extrem hohe Filterleistung aus. Bis zu 4250 m³/h können die Filtersysteme dank des maschinell gepackten Aktivkohlebetts zuverlässig von Gerüchen befreien. Innere und äußere Lochbleche der Grow Aktivkohlefilter sind zu 51 % luftdurchlässig, zusätzlich sorgt eine konisch geformte Bodenplatte für gleichmäßigen Luftstrom. Wenn du nach deinen ersten Grow-Versuchen professionell durchstarten und ertragreiche Pflanzen heranziehen möchtest, ist ein Aktivkohlefilter aus der Pro Reihe die richtige Wahl.

Besonderheiten im Überblick:

  • Hohe Filterleistung durch maschinell gepacktes RC-412 Aktivkohle Granulat
  • Gleichmäßiger Luftstrom durch konische Bodenplatten und offene Lochbleche
  • Dickes 50 mm Aktivkohlebett

Industry Line Prima Klima Aktivkohlefilter für große Indoor Grow Projekte

Mit Aktivkohlefiltern aus der Prima Klima Industry Serie kannst du die Abluft von Indoorgewächshäusern und abgeschlossenen Grow Räumen dauerhaft geruchsfrei halten. Im 40 mm tiefen Aktivkohlebett aus qualitativer Virgin Aktivkohle bleiben Geruchsmoleküle dank der optimalen Kontaktzeit auch bei starker Belastung vollständig hängen. Profi Grower mit mehreren Pflanzen können auch große Anbausysteme mit den Prima Klima Aktivkohlefiltern geruchsfrei bekommen.

Besonderheiten im Überblick:

  • Austauschbares Vorfiltervlies gehört serienmäßig zu allen Aktivkohlefiltern aus der Industry Line
  • Die langlebigen Filter bringen genug Filterleistung, um auch in leistungsstarke Lüftungssysteme eingebaut zu werden
  • Gesättigte Aktivkohle kann leicht ausgetauscht werden

Can-Filters Lite und Can-Filters Original Aktivkohlefilter Serien

Der internationale Hersteller Can-Filters stattet Indoor Grow Anfänger und Profis seit über 30 Jahren aus. Gasförmige Konterminierungen aller Art können mit den Grow Aktivkohlefilter Systemen des Marktführers aus der Luft gefiltert werden. Mit einem 2,5 Inch dicken Aktivkohlebett (circa 6,35 cm) toppt die Can-Filters Original Reihe andere Filtersysteme in vergleichbarer Größe. Aktivkohlefilter für Abluft aus der Can-Filters Lite Serie zeichnen sich durch ihr relativ niedriges Gesamtgewicht bei vergleichbarer Leistung und super Preis-Leistungsverhältnis aus. Growbox Aktivkohlefilter aus der Lite-Serie sind mit 100 % Aktivkohlegranulat aus australischer Kohle gefüllt, die sich durch ihre offene Porenstruktur und gute Adsorptionsleistung auszeichnet.

Besonderheiten im Überblick:

  • Hersteller aus Vancouver/Washington mit 30 Jahren Erfahrung im Grow- und Industriebereich
  • Original Serie mit 63,5 mm dickem Aktivkohlebett
  • Lite Serie mit geringem Gesamtgewicht und natürlichem Kohlegranulat für eine optimale Bindung von  Gerüchen

Häufig gestellte Fragen rund um Aktivkohlefilter in der Growbox

Welcher Aktivkohlefilter passt zu meinem Lüfter?

Wie groß Lüfter und Aktivkohlefilter für deine Growbox sein müssen, hängt vom Volumen der Box ab und von der Frage, wie oft die Luft im Inneren ausgetauscht werden sollte. Dies hängt von der Wärmeentwicklung und somit maßgeblich von der Art der Beleuchtung ab. Eine LED Grow Lampe erzeugt deutich weniger Abwärme als eine Nartriumdampflampe. Als Faustformel gilt, dass die gesamte Luft im Pflanzraum 100 bis 120 Mal pro Stunde ausgetauscht werden sollte. Bei einer 100x100x200cm Growbox mit LED-Beleuchtung sollte der Lüfter also mindestens 220 m³/h Leistung haben und der Aktivkohlefilter den selben Flanschdurchmesser und für entsprechenden Luftdurchsatz ausgelegt sein.

Wie kann ich Gerüche mit einem Aktivkohlefilter zuverlässig vermeiden?

Die Tür einer Growbox mit Grow Aktivkohlefilter sollte nur zum Gärtnern geöffnet werden und sonst immer verschlossen bleiben, damit keine Gerüche durch Luftschlitze entweichen können. Die Zuluftöffnungen sollten außerdem nur so weit geöffnet werden, dass immer ein gewisser Unterdruck in der Growbox herrscht. Für den Fall, dass die Filterleistung bei üppiger Blüte oder Sättigung der Aktivkohle nicht mehr ausreicht beziehungsweise nachlässt, solltest du immer einen Aktivkohlefilter als Reserve bereitlegen. Theoretisch ist es auch denkbar, zwei Aktivkohlefilter vor und hinter den Lüfter zu installieren. Bedenke aber dabei, dass der Luftstrom, welcher durch den Luftwiderstand des zweite AKF erzeugt wird, zu einem gewissen Grad dadurch verringert wird.

Welche Pflege brauchen AKF im Grow Bereicht?

Durch einen schonenden Umgang und sorgfältiger Pflege kannst du die Lebensdauer von Grow Aktivkohlefiltern signifikant verlängern. Je mehr Verschmutzungen der Aktivkohlefilter in der Growbox filtert, desto schneller verliert die Aktivkohle ihre Filterleistung und der AKF muss ausgetauscht werden. Rauch, Duftstoffe, Essensgerüche und andere Luftkonterminierungen sättigen Aktivkohle ebenso wie pflanzliche Aromen. Achte beim Kauf auf einen integrierten Staubschutz und wähle ein Modell mit dickem Aktivkohlebett, um die Lebensdauer zu verlängern. Zudem ist eine regelmäßige Säuberung des Vorfiltervlies ratsam. Zu höhe Luftfeuchtigkeit mindert außerdem die Standzeit des Aktivkohlefilter im Grow-Raum deutlich und sollte vermieden werden. Achte beim Einbau und während der Nutzung des AKF darauf, dass keine Wasserspritzer an die Aktivkohle gelangen.

Wie kann ich Aktivkohlefilter entsorgen?

Moleküle, die in der Aktivkohle hängen bleiben, kommen nicht mehr heraus. Aktivkohlefilter mit gesättigter Füllung werden deshalb unbrauchbar. Im Restmüll kannst du einfache Grow Aktivkohlefilter entsorgen. Einige Aktivkohlefilter wie die Produkte von Prima Klima sind nachfüllbar. Das Nachfüllen sollte jedoch immer mit höchster Sorgfalt erfolgen, da der Aktivkohlefilter Geruch nicht zuverlässig binden kann, wenn das Aktivkohlebett nicht dicht genug gepackt ist. Wenn der Aktivkohlefilter nicht nur organische Stoffe, sondern auch Schadstoffe filtert, ist er ein Fall für den Sondermüll.