5 Vorteile der Grow Aktivkohlefilter von Rhino Pro


1. Langlebigkeit und Sicherheit

Grow Aktivkohlefilter dieser Serie sind auf Langlebigkeit und Sicherheit getrimmt. Sie filtern Gerüche aus der Abluft durch ihr hochwertiges Aktivkohle-Granulat äußerst zuverlässig und effizient. 

Grow Aktivkohlefilter Rhino Pro


Die Rhino Pro AKF haben bei korrekter Behandlung und Installation eine Standzeit von bis zu 2 Jahren und sind damit deutlich langlebiger als die meisten Aktivkohlefilter auf dem Markt. Aufgrund der vielen Faktoren, welche die genaue Nutzungsdauer beeinflussen, ist es jedoch unseriös eine exakte Angabe bei der Standzeit zu bringen. Dabei spielten das Ausmaß der Luftverschmutzung, die Luftfeuchte und die Installation der Abluft eine herausragende Rolle. Wir empfehlen den AKF alle 12 Monate zu wechseln, um die höchstmögliche Sicherheit zu gewährleisten.

Selbstverständlich hast du auch Einfluss auf die Lebensdauer des Aktivkohlefilters. Durch vierteljährliche Reinigungen des Vorfiltervlies (Waschmaschine oder händisch) kann zum Beispiel die Verstopfung der Aktivkohle-Poren deutlich verzögert werden. Wie auch bereits beschrieben, spielt eine niedrige Luftfeuchtigkeit eine ebenso wichtige Rolle. Zuluft-Filter in deiner Growbox könnten ebenfalls Staubpartikel aus der Luft vorher entfernen.

Tipp von Dirk:
Lege dir einen Ersatz-Aktivkohlefilter bereit, um in Notfällen sofort handlungsfähig zu sein und den AKF jederzeit wechseln zu können.

2. Maximale Filterleistung des Grow Aktivkohlefilters

Grow Aktivkohlefilter sind speziell für die Entfernung von Geruchsmolekülen aus der Abluft entwickelt und erzielen die besten Ergebnisse, wenn von außen nach innen gefiltert wird. Mit dem Rhino Filter setzt du auf jahrelange Erfahrung und beste Qualität.

Extrem große Oberfläche der Aktivkohle-Granulat

Wie wir wissen, ist die Oberflächenstruktur entscheidend bei der Beurteilung der Qualität einer Kohle, da sie direkt mit der Aufnahmekapazität von Geruchspartikeln zusammenhängt. Das Aktivkohle-Granulat der Rhino Pro Filter hat eine besonders große Oberfläche. Die Kohle ist granuliert (nicht gepresst), wodurch der Luftwiderstand innerhalb des Kohlebettes erhöht wird. Dadurch entsteht mehr Kontakt der Luftpartikel mit der Kohle und die Filterleistung steigt. Ein Gramm Aktivkohle hat etwa dieselbe Fläche wie ein Fußballfeld. Während des Aktivierungsprozesses der Kohle erfolgt zusätzlich eine Ionisierung, um die Filterleistung weiter zu erhöhen.  Eine sichere und effiziente Filterung ist so stets garantiert.

Aktivkohlefilter Grow Rhino Pro

Die Kohle hat variierende Porengrößen im optimalen Verhältnis, welche sich für die Filtration von Geruchsmolekülen ideal eignen. Die sogenannten Makroporen (> 5 nm) dienen quasi als Autobahnen, um den Luftstrom tief in die Kohle rein zu leiten. Über Mesoporen (zwischen 2 und 50 nm) gelangt die Luft schließlich zu den Mikroporen, wo die Geruchspartikel letztendlich hängen bleiben und damit von der Aktivkohle absorbiert werden.

Eigenschaften der Aktivkohle

  • Kohlepartikel sind zwischen 1,7 und 4,75 mm (± 5 %) groß
  • Jodzahl liegt bei mindestens 1050 g/mg
  • Wasserlöslicher Ascheanteil ist weniger als 1 %
  • Gesamter Ascheanteil ist weniger als 13 %
  • Kohledichte im Kohlebett liegt zwischen 0,3-0,4 g/cm³
  • Feuchtigkeitsanteil ist weniger als 2 %

Die Jodzahl ist ein Maß für die Absorptionsfähigkeit einer Aktivkohle. Sie wird durch die Aufnahmefähigkeit von Jod in 1 g gelöster Kohle bestimmt. Umso höher die Jodzahl, umso größer die Filterleistung. Mit 1050 g/mg sind die Rhino Pro Filter bestens geeignet für Adsorption von Geruchsmolekülen.

Aktivkohle Granulat

Tipp von Dirk:
Duftsprays und ähnliches sind auch Geruchsmolekülen und können zu einer frühzeitigen Verstopfung des Grow AKF führen. Sie können so schädlich wie Wasser oder Kalk sein und sollten daher beim Indoor-Growing vermieden werden.

Naturbelassene Aktivkohle für optimale Filterleistung in Feuchträumen

Es gibt eine Vielzahl von Aktivkohlearten für verschiedene Einsatzmöglichkeiten in unterschiedlicher Qualität. Die Rhino Pro Filter sind speziell für die Filtration von Geruchsmolekülen aus stark mit Wasser angereicherter Luft konzipiert. Für diese spezielle Profi-Anwendung verwendet Rhino reinste australische Steinkohle, welche nicht zerrieben und zu Pellets gepresst wird und sich bereits jahrelang im Einsatz bewährt hat. Die staubfreie Kohle mit niedrigem Aschegehalt verhindert, dass der AKF sich nicht selbst verstopft und damit länger hält.

3. Extra Vorfiltervlies 

Das Vorfiltervlies dient als Grobstaubfilter, damit das Lochblech immer frei bleibt. Sonst setzt sich die äußerste Schicht der Aktivkohle zu und der Filter verliert nach kurzer Zeit seine Funktion. Durch regelmäßiges Reinigen wird nicht nur die Lebensdauer des Aktivkohlefilters maximiert, sondern auch der Motor des Lüfters wird geschont, denn ein stark verstaubter Vorfilter hat einen großen Widerstand. 
Bei den Grow Aktivkohlefiltern von Rhino Pro ist ein Vorfilter extra versiegelt im Lieferumfang enthalten.

Aktivkohlefilter Grow Rhino Pro - Vorfilter

4. Dickes Aktivkohlebett

Die Rhino Pro AKF sind mit einem 5 cm dicken Aktivkohlebett ausgestattet, welches wie ein Labyrinth ohne Exit für Geruchspartikel wirkt. Zum einen ist es nicht zu dünn für eine lange Standzeit, zum anderen ist es nicht zu dick, um den Lüfter nicht zu überlassen. Das Lochblech mit sehr großen Löchern optimiert den Luftstrom und minimiert den Widerstand. 

Aktivkohlefilter Grow Rhino Pro - Aktivkohlebett

Der konische Innenfuß im Filter ist eine spezielle Innovation von Rhino Pro. Dadurch werden gleichmäßige Druckverhältnisse innerhalb des Filters erzeugt. Auch dadurch wird eine gleichmäßige Filterleistung sichergestellt. Besonders beim Indoor-Growing, wobei in der Regel von innen nach außen gefiltert wird, hat sich diese Bauweise bewährt.

5. Einfache Montage durch niedriges Gewicht

Die Rhino Pro Filter sind Leichtgewichte und lassen sich auch alleine ohne Mühe über Kopf in die Growbox montieren. Spezielle Anforderungen an die Aufhängung ergeben sich daher nicht.

AKF Growbox Rhino Pro


Hier geht’s zu den AKF von Rhino Pro


Bitte melde dich an, um einen Kommentar zu schreiben.